Grundlagen der Sensor- und Messtechnik

Vorlesung und Übung

Die Lehrveranstaltung wird im Format des Flipped-Classroom gehalten. Videos und PDF-Dateien der Vorlesungen und Übungen finden Sie auf ILIAS. Das Material wird zu den angegebenen Zeiten mit den Studierenden in WebEx-Meetings besprochen. Bei jedem Meeting wird bekannt gegeben, welches Material die Studierenden bis zum nächsten Meeting durcharbeiten sollen. Während der Meetings wird den Studierenden die Möglichkeit geboten, Fragen zum behandelten Material zu stellen, um ihr Verständnis für das Thema zu vertiefen.

Grundlagen der Sensor- und Messtechnik

Zusammenfassung

Die Vorlesung: „Grundlagen der Sensor- und Messtechnik“ vermittelt zum einen die Grundlagen von Sensoren sowie deren zugehöriger Auswertelektronik zum Messen verschiedener physikalischer Größen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit oder Beleuchtungsstärke. Neben der Erläuterung der physikalischen Grundprinzipien verschiedener bedeutender Sensorelemente werden wesentlichen Schaltungen zur analogen Signalaufbereitung diskutiert. Weiter werden grundlegende Aspekte der A/D-Wandlung in Sensorsystemen sowie die Funktionsweise wichtiger Messgeräte besprochen.

Als zweiten wesentlichen Kursinhalt behandelt die Vorlesung wichtige Aspekte der Messtechnik wie die Modellierung von Messfehlern und die statistische Auswertung von Messwerten.

Vorlesung und Übung

Die Veranstaltung „Grundlagen der Sensor- und Messtechnik“ vermittelt Ihnen zunächst, wie Sie Fragestellungen der Messtechnik identifizieren können. Dazu gehört das Übersetzen der Problemstellung in physikalisch messbare Größen sowie das Abschätzen, ob diese unter den gegebenen Voraussetzungen mit vertretbarem Aufwand messbar sind. Darüber hinaus erlangen Sie die Fähigkeiten, mit modernen Methoden Messergebnisse zu analysieren, Fehlerquellen zu identifizieren und Messergebnisse zu interpretieren.

Es werden dazu einfache Messaufbauten mit Sensoren und Signalkonditionierungskomponenten vorgestellt, mit denen Sie Messungen von elektronischen und nicht-elektronischen Größen vornehmen können. Darüber hinaus wird die Arbeitsweise gängiger elektrischer Messinstrumente im Detail besprochen, sodass Sie am Markt verfügbare Instrumente bezüglich ihrer Qualität und Genauigkeit bewerten und vergleichen können.

Organisation

Modulbeschreibung

Ihre Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt  Jens Anders
Prof. Dr.

Jens Anders

Institutsleiter

Zum Seitenanfang